Unsere Gänse

100% von unseren eigenen Gänsen

Unsere Dithmarscher Gans ist aus einer sehr alten Gänserasse entstanden. Und da sich traditionelle Rassen am besten auf traditionelle Art halten lassen, wachsen unsere Gänse in bäuerlicher Freilandhaltung auf. Das bedeutet, sie haben die Möglichkeit sich viel an der frischen Luft zu bewegen und sich auf den Weiden hauptsächlich von Gräsern und Kräutern zu ernähren. Wenn wir zwischendurch mal artgerechtes Getreidefutter anbieten, achten wir auf Reinheit, Hochwertigkeit, Natürlichkeit und absolut gentechnikfreie Fütterung.

Die Qualität einer guten Daune hängt von vielen Faktoren ab. Von der Herkunft der Gänse, von der Haltungsform und der Qualität des Futters. Vor allem aber auch vom Reifegrad der Daune. Wir lassen die Daunen voll ausreifen. Die Vollendung tritt nach circa vier bis sechs Monaten ein. Wir lassen unseren Tieren und ihrem Federkleid diese Zeit zum Wachsen.

Denn nur erstklassige Daunen von gesunden Tieren und traditionelle Handarbeit sorgen für ein langlebiges Naturprodukt mit dem einmaligen Schlafkomfort unserer Bettdecken und Kissen.